CLLB Rechtsanwälte erstreiten vor dem Landgericht Waldshut-Tiengen weiteres Endurteil gegen Casinobetreiber

By | September 21, 2021

Rechtsanwalt István Cocron, B.A.
CLLB Rechtsanwälte
Panoramastr. 1
D – 10178 Berlin

Tel.: +49 (0)30 288 78960
E-Mail: [email protected]

Anbieter der Internetseite „casinoclub.com“ zur Rückzahlung sämtlicher Verluste aus illegalem Online-Glückspiel in Höhe von mehr als € 40.000,00 nebst Zinsen, Rechtsanwalts- und Gerichtskosten verurteilt.

München/Berlin – Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte, mit Sitz in München und Berlin vertritt derzeit eine Vielzahl von Geschädigten diverser Online-Casinos. Nach Auffassung von CLLB verstoßen mehrere Angebote von Online Casinos auf dem deutschen Markt gegen den geltenden Glückspielstaatsvertrag und sind damit in Deutschland illegal.

Entsprechend dem Auftrag eines Spielers wurde von der Kanzlei CLLB vor dem zuständigen LG Waldshut-Tiengen eine Zahlungsklage gegen den Betreiber der Online-Casino-Seite „Casinoclub.com“ eingereicht. Der Spieler hatte durch die Teilnahme an dessen Online-Glücksspielangebot Verluste in Höhe von mehr als € 40.000,00 erlitten.

Das LG Waldshut-Tiengen bestätigte nun als weiteres Gericht die Rechtsauffassung der Kanzlei CLLB, wonach das Online-Angebot des Casinobetreibers in Deutschland gegen den Glücksspielstaatsvertrag verstößt. Dementsprechend verurteilte das Landgericht den Betreiber des Casinos die auf Malta ansässige Martingale Malta 2 Limited zur Zahlung eines Betrags von mehr als € 40.000,00 nebst Zinsen. Zusätzlich muss der Casinobetreiber dem Spieler auch die ihm entstandenen Anwalts- und Gerichtskosten erstatten. (Az.: 2 O 296/29) Die Entscheidung des LG Waldshut-Tiengen reiht sich damit in die Liste von mittlerweile mehr als 20 Urteilen ein, mit denen Rückzahlungsansprüche von Opfern illegaler Online-Casinos bundesweit bestätigt wurden.

„Spieler, die aufgrund ihrer Spielsucht und im Vertrauen auf die Wirksamkeit ausländischer Lizenzen auch in Deutschland auf die Legalität des Angebots ausländischer Casino Anbieter vertraut und bei der Teilnahme an Online Glückspielen Verluste erlitten haben, sollten prüfen lassen, ob ihnen ebenfalls entsprechende Rückforderungsansprüche zustehen,“ erklärt Rechtsanwalt Cocron, von der Kanzlei CLLB. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte wird die Entwicklung der Rechtsprechung im Bereich illegaler Online-Casinos weiterverfolgen und berichten.

Mehr Informationen: https://www.cllb.de/online-casino-geld-zurueck-mit-anwalt/

Leave a Reply

Please rate*

Your email address will not be published.