Erneuter Spitzengewinn in Sachsen: „6 Richtige“ bringen 524.522 Euro ins Vogtland

By | January 10, 2022

Das neue Jahr startet für Sachsen verheißungsvoll. Nach dem Hauptgewinn der Glücksrakete von 250.000 Euro gibt es nun einen weiteren Spitzengewinn: Eine halbe Million Euro bringt ein LOTTO-Sechser ins Vogtland. Der LOTTO-Jackpot bleibt unberührt und wächst auf rund 44 Million Euro zur nächsten Ziehung.

Die Samstagsziehung bei LOTTO 6aus49 am 8. Januar führte zu bundesweit zehn Gewinnen mit „6 Richtigen“ in der Gewinnklasse 2 und ließ den Jackpot in der ersten Gewinnklasse unberührt.

Einmal „6 Richtige“ hat auch ein sächsischer Mitspieler getippt: Der Gewinner oder die Gewinnerin hat einen LOTTO-Schein mit acht Tipps in einer Sachsenlotto-Annahmestelle im Vogtland gespielt. Im zweiten Tippfeld hat er mit den Zahlen 2, 17, 19, 30, 32 und 38 die „6 Richtigen“ getroffen und gewinnt damit 524.522 Euro.

Da der Lottospieler anonym mitgespielt hat, also ohne Sachsenlotto-Kundenkarte, muss er seinen Gewinn nun eigenständig anmelden. Dies kann er in der Leipziger Lottozentrale oder in jeder Sachsenlotto-Annahmestelle. Dort gibt es auch die kostenlose Sachsenlotto-Kundenkarte mit dem Service der direkten Gewinnüberweisung.

Lotto-Jackpot mit rd. 44 Millionen Euro gefüllt

Der Jackpot bei LOTTO 6aus49 bleibt standhaft. Mittlerweile stehen in der ersten Gewinnklasse bei LOTTO 6aus49 rund 44 Millionen Euro bereit. Wer sich mit der nächsten Ziehung am 12. Januar ein paar Träume erfüllen möchte, kann dies mit den „6 Richtigen plus Superzahl“ (Chance rd. 1 : 140 Millionen). Annahmeschluss für die Mittwochsziehung ist am Mittwoch um 18:00 Uhr. Die Ziehung der Lottozahlen erfolgt in Saarbrücken und kann unter lotto.de mittwochs und samstags live verfolgt werden.

250.000-Euro-Gewinn der Glücksrakete noch offen

Die Glücksrakete ist eine traditionelle Lotterie zum Jahresende – die in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen angeboten wird. Zu ihren Spitzengewinnen gehören 250.000 Euro sowie insgesamt 18 Audi Q2.

Diesmal hat Fortuna die Sachsen bedacht: Der Hauptgewinn sowie vier Audi Q2 im Wert von über 30.000 Euro wurden im Freistaat gewonnen. Die PKW-Gewinne fielen in die Landkreise Leipzig, Nordsachsen (2x) und in den Kreis Zwickau. Der Gewinn aus dem Kreis Zwickau wurde bereits angemeldet. Die anderen sind ebenso wie der 250.000-Euro-Gewinn noch offen.

Die 250.000 Euro wurden im Erzgebirgskreis gewonnen. Noch ist nicht bekannt, ob die Gewinnerin oder der Gewinner das Los mit der richtigen 7-stelligen Losnummer geschenkt bekam, für sich selbst gekauft oder gar schon den Gewinn bemerkt hat. Vielleicht wird sie oder er bei der Gewinnprüfung in der Annahmestelle von einem Großgewinn überrascht.

Mitspielen bei Sachsenlotto: Sachsenlotto ist für seine Kunden da. In den Annahmestellen, unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen, online unter sachsenlotto.de und über die Sachsenlotto-App.

Leave a Reply

Please rate*

Your email address will not be published.