Füracker: LOTTO Bayern bleibt weitere zwei Jahre Sponsor bei Brose Bamberg

By | September 24, 2021

LOTTO Bayern und Brose Bamberg haben ihre seit 16 Jahren bestehende Partnerschaft um zwei weitere Spielzeiten verlängert. Die staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung bleibt dem neunmaligen deutschen Meister somit mindestens bis Ende der Saison 2022/23 als Bronze-Partner erhalten.

Die Partnerschaft beinhaltet für LOTTO Bayern neben der Branchenexklusivität nationale TV-relevante Werbemittel wie LED-Bandenwerbung, Presenter des Spieltags und Social-Media-Aktionen. Den beliebten „LOTTO Bayern Glückswurf“ wird es weiterhin geben: Bei der populären Viertelpausenaktion treten pro Heimspiel zwei Prominente zu je drei Freiwürfen an. Pro Treffer spendet LOTTO Bayern 200 Euro für eine gemeinnützige Einrichtung.

„Brose Bamberg ist das sportliche Wahrzeichen der Stadt Bamberg und ein Botschafter unserer Heimat. Mit ihren großen sportlichen Erfolgen machen Bambergs Basketballer ihre Anhängerschaft aus Oberfranken und ganz Deutschland seit vielen Jahren stolz. LOTTO Bayern und Brose Bamberg verbindet bereits seit 16 Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft – auch zum Wohl von sozialen Einrichtungen. Es freut mich, dass diese Kooperation für zwei weitere Jahre fortgeführt wird“, betont Finanz- und Heimatminister Albert Füracker, zu dessen Ressort auch LOTTO Bayern gehört.

Friederike Sturm, Präsidentin von LOTTO Bayern, zur Weiterführung der langjährigen Partnerschaft: „LOTTO Bayern und Brose Bamberg sind seit 16 Jahren starke Partner. Wir begleiten Bambergs Basketballer deshalb gerne auch zwei weitere Jahre, um mit ihnen an alte Erfolge anknüpfen zu können.“

Martin Schmidt, Director of Sales bei Brose Bamberg, ergänzt: „LOTTO Bayern ist einer unserer langjährigsten Partner in der Sponsorenfamilie von Brose Bamberg. Seit der Saison 2005/2006 steht LOTTO Bayern als starker Unterstützer an unserer Seite. Das macht uns sehr stolz. Wir wissen es sehr zu schätzen, solch einen wichtigen und zuverlässigen Akteur der Region unseren Partner nennen zu dürfen. Die erneute Vertragsverlängerung zeigt aber auch umgekehrt, dass die Wertschätzung für Brose Bamberg und die über die vergangenen 16 Jahre gewachsene Partnerschaft ein solides Fundament bildet, das von großem, gegenseitigen Vertrauen geprägt ist.“

Leave a Reply

Please rate*

Your email address will not be published.