Osterüberraschung im Landkreis Meißen: Lottospielerin gewinnt mit Glückstipp zweimal 146.908 Euro

By | April 14, 2022
  • Gewinner aus Nordsachsen gesucht
  • Jackpot-Obergrenze ließ die Gewinnquote für Super-Fünfer steigen

(Bild: Sachsenlotto)
(Bild: Sachsenlotto)

Der Jackpot in der ersten Gewinnklasse bei LOTTO 6aus49 konnte in den letzten Wochen auf seinen Maximalwert von 45 Millionen Euro unbehelligt anwachsen. 16 Ziehungen in Folge blieb die Gewinnklasse 1 unbesetzt und der Jackpot ist damit auf seinen Höchstwert gestiegen. Damit wurde gemäß den Teilnahmebedingungen die Gewinnklasse 1 bei der Ziehung am Mittwoch, dem 13. April 2022, ausgeschüttet. Von der außergewöhnliche Gewinnkonstellation dieser Ziehung profitiert die Gewinnklasse 3, „5 Richtige plus Superzahl“: Die Gewinnquote für diese „Super-Fünfer“ liegt bei 146.908 Euro und ist damit um ein Vielfaches höher als die sonst übliche Quote.

Doppeltes Glück im Landkreis Meißen

Für eine Lottospielerin aus dem Landkreis Meißen gab es nach der Lottoziehung schon jetzt eine Osterüberraschung. Für die Mittwochsziehung hatte sie auf den Zufall gesetzt und in ihrer Annahmestelle einen „Quicktipp“ gespielt, einen Zufallstipp, bei dem die Tippzahlen mittels Zufallsgenerator durch das Lotto-Terminal in der Annahmestelle erzeugt werden. Und damit hatte sie das Glück auf ihrer Seite: Sie hatte die richtige Superzahl und zudem in zwei ihrer zwölf gespielten Tippfelder jeweils fünf Richtige, damit hat sie gleich zweimal 146.908 Euro gewonnen. Diese Gewinne sind so ungewöhnlich, dass sie sich bereits bei Sachsenlotto gemeldet hat. Nach der Osterpause wird sie ihren Gewinn anmelden.

Gewinner aus Nordsachsen gesucht

Ein weiterer Super-Fünfer mit einer Superquote fiel in den Landkreis Nordsachsen. Auch der Gewinner hat in einer Sachsenlotto-Annahmestellen gespielt. Anfang April hat er seine Lottotipps gleich für sechs Ziehungen in Folge abgegeben. Damit ist sein Schein noch bis Mitte Mai im Spiel. Er hat sich noch nicht bei Sachsenlotto gemeldet, vielleicht stellt er den Gewinn erst im Mai fest, wenn er eine Gewinnprüfung in der Annahmestelle vornehmen lässt.

Er hat nämlich ohne Kundenkarte gespielt und ist für Sachsenlotto anonym. Für ihn heißt es nun, seinen Gewinn selber anzumelden. Er benötigt für die Gewinnüberweisung die entsprechenden Unterlagen aus einer Annahmestelle.

Mitspielen bei Sachsenlotto

Das Sachsenlotto-Spielangebot gibt es in allen Sachsenlotto-Annahmestellen unter www.sachsenlotto.de und mit der Sachsenlotto-App.

Leave a Reply

Please rate*

Your email address will not be published.