Paul und Karin Gauselmann Stiftung unterstützt Astrid-Lindgren-Grundschule

By | June 16, 2021

Spende über 5.000 Euro für neues Spielgerät

Die beiden Schüler Lias Klostermann und Ole Gräber, Klasse 1b, freuen sich über die „Supernova“. (Das Foto ist bei einem Termin außerhalb der Schulzeit entstanden).
Die beiden Schüler Lias Klostermann und Ole Gräber, Klasse 1b, freuen sich über die „Supernova“. (Das Foto ist bei einem Termin außerhalb der Schulzeit entstanden).

Lübbecke. Die Paul und Karin Gauselmann Stiftung hat den Förderverein der Astrid-Lindgren-Grundschule in Lübbecke mit 5.000 Euro zur Finanzierung eines neuen Spielgerätes auf dem Schulhof unterstützt. Der Drehkreisel „Supernova“ konnte bereits aufgestellt werden und verschönert seitdem den Schulhof.

Die Freude über den neuen Drehkreisel ist bei den 130 Grundschülern groß, denn nicht nur in den Pausen, sondern auch in der Nachmittagsbetreuung nutzen die Schülerinnen und Schüler die Spielangebote auf dem Schulhof. Durch die Spende der Paul und Karin Gauselmann Stiftung erfährt das Schulgelände nun eine abwechslungsreiche Aufwertung.

„Dem Förderverein ist es besonders wichtig den Kindern in den aktuell schwierigen Zeiten möglichst viele Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Durch die Spende der Paul und Karin Gauselmann Stiftung konnte der Schulhof aufgewertet werden und die Kinder freuen sich sehr über das neue Spielgerät. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken“, erzählt Andrea Klostermann, Vorsitzende des Fördervereins.

„Wir freuen uns sehr, den Kindern mit der Spende der Paul und Karin Gauselmann Stiftung eine Freude bereiten zu können und hoffen das die ‚Supernova‘ das neue Highlight auf dem Schulhof wird“, so Mario Hoffmeister, Leiter Zentralbereich Kommunikation der Gauselmann Gruppe.

Leave a Reply

Please rate*

Your email address will not be published.