Tag der Gärten und Parks: Schloss Benkhausen am Sonntag mit buntem Programm

By | June 9, 2021

Von Boogie-Musik bis Kunstführung

Eine Augenweide: Mit dem Englischen Garten beteiligt sich auch Schloss Benkhausen an dem Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe.
Eine Augenweide: Mit dem Englischen Garten beteiligt sich auch Schloss Benkhausen an dem Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe.

Espelkamp. Prächtige Blumen, farbenfrohe Beete und mächtige Bäume: Der am Wochenende stattfindende Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe wird zahlreichen Besucherinnen und Besuchern den Reiz heimischer Grünanlagen vermitteln – und auch die Parkanlage von Schloss Benkhausen ist bei dieser Aktion mit dabei. Am Sonntag, 13. Juni, steht nicht nur der nach englischem Vorbild liebevoll angelegte Landschaftspark den Gästen zur Verfügung, auch ein abwechslungsreiches Programm sorgt zwischen 11 und 17 Uhr für Unterhaltung.

Ein besonderer Höhepunkt ist das Konzert der Band „Boogielicious“. David Herzel (Schlagzeug) und Eeco Rijken Rapp (Piano und Gesang) werden im Pavillon ein buntes Potpourri zum Besten geben, das von klassischem Boogie Woogie über Swing und Jazz bis hin zu Rock ’n‘ Roll reicht. „Wir sind sehr froh, dass wir die beiden für uns gewinnen konnten“, erklärt Organisatorin Angelika Gauselmann. Das Konzert findet von 14 bis 16 Uhr statt, eine Kontaktnachverfolgung ist erforderlich.

Auch dieses Mal sind wieder heimische Austeller dabei, die ihre Produkte rund um die Themen Garten und Natur präsentieren. Mit von der Partie sind unter anderem Lydia Klingenhagen (Scharrn 3), Dekorationen Katja Ebmeyer, Wellpott Landhandel, Ursula Lübbert Klangschalen, Diwano Outdoormöbel, der Geschichtsverein Espelkamp sowie der Tourismusverband Sieben e.V.

Auch der Skulpturenwettbewerb steht den Besuchern mit seinen Objekten zur Verfügung. Der Verbindung von Kunst und Natur wird sich Angelika Gauselmann im Rahmen zweier Führungen widmen, die um 13 und 17 Uhr stattfinden. Zusätzlich finden noch Führungen durch den Park sowie den angrenzenden Wald statt, die von Waldliebhaber Thomas Schubert um 15 und 16 Uhr übernommen werden. Außerdem beleuchtet Dr. Dieter Köpper die historischen Wurzeln des Schlosses im Rahmen einer Führung, die um 12 Uhr stattfindet. Treffpunkt ist jeweils der Pavillon im Englischen Garten. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: Die Rentei ist mit ihrem Biergarten sowohl samstags und sonntags geöffnet, der Kiosk mit seinem Außer-Haus-Verkauf außerdem noch am Sonntag. Auch das Deutsche Automatenmuseum empfängt wieder Gäste.

Leave a Reply

Please rate*

Your email address will not be published.