Tag der offenen Automaten-Tür im Deutschen Automatenmuseum

By | October 25, 2021

Technik-Geschichte vom Feinsten

Techniker Ingo Rosenbrock zeigt die Funktionsweise eines deutschen Geldspielautomaten aus den 1950er-Jahren. (Foto: Deutsches Automatenmuseum)
Techniker Ingo Rosenbrock zeigt die Funktionsweise eines deutschen Geldspielautomaten aus den 1950er-Jahren. (Foto: Deutsches Automatenmuseum)

Espelkamp/Gestringen – Wollten Sie schon immer einmal wissen, wie eine Wurlitzer Musikbox von innen aussieht? Oder wie genau ein Geldspielautomat funktioniert?
Wenn ja, ist der Tag der offenen Automaten-Tür im Deutschen Automatenmuseum genau das Richtige für Sie!

Bereits zum siebten Mal richtet das Espelkamper Museum auf Schloss Benkhausen diesen Aktionstag aus. Dazu treffen sich Technikbegeisterte am Samstag, den 6. November 2021, zwischen 11 und 18 Uhr. Erfahrungsgemäß dreht sich dort dann alles um die Technik – das Herzstück eines jeden Automaten.

Wer intensiv in die Geheimnisse der Funktionsweise von Automaten eintauchen möchte und Fragen hat, die es zu beantworten gilt, diesen Personen wird dringend empfohlen, sich im Vorfeld für die Führung um 16 Uhr anzumelden. Hier werden die Museumstechniker Ingo Rosenbrock und Matthias Diekmann persönlich nicht nur durch die Dauer-, sondern auch durch die derzeitige Sonderausstellung „Die wilden 70er-Jahre – zwischen Fußball, Flipper und flotter Musik“ führen.

Techniker Ingo Rosenbrock gewährt einen faszinierenden Blick in das Innere der Musikbox Wurlitzer 1015 aus dem Jahr 1947. (Foto: Deutsches Automatenmuseum)
Techniker Ingo Rosenbrock gewährt einen faszinierenden Blick in das Innere der Musikbox Wurlitzer 1015 aus dem Jahr 1947. (Foto: Deutsches Automatenmuseum)

Neben Funktionsweisen und geschichtlichen Hintergründen sind es vor allem die „Restaurierungsgeschichten“, die den Tag der offenen Automaten-Tür zu dem machen, was er ist – eine perfekte Gelegenheit zum Blick hinter die Kulissen des Museums.

Bei Interesse an einer Führung wird unter: 05743 9318222 oder unter: [email protected] um Anmeldung gebeten.
Der Eintritt an diesem Tag beträgt 5€ pro Person. Für die Teilnahme an der Führung werden zusätzlich 3€ berechnet.

Leave a Reply

Please rate*

Your email address will not be published.