Weltweit ältester, trinkbarer Champagner ausgestellt im Restaurant Olivo

By | September 21, 2021

Einzigartiger Fund aus 1841 zu bewundern

V.l.n.r.: Christer Fahlstedt, CEO Paf und Wolfgang Bliem, CEO des Grand Casino Luzern und das historische Ausstellungsstück.
V.l.n.r.: Christer Fahlstedt, CEO Paf und Wolfgang Bliem, CEO des Grand Casino Luzern und das historische Ausstellungsstück.

Luzern – Das Restaurant Olivo lässt die Herzen von Champagner-Kennern nicht nur höher-, sondern geradezu überschlagen: Grund hierfür ist eine besondere Rarität aus dem 19. Jahrhundert. Eine der begehrten Flaschen des wohl ältesten, trinkbaren Champagners weltweit ist seit dem 20. September im Restaurant Olivo zu bestaunen.

Direkt am Ufer des Vierwaldstättersees gelegen empfängt das mit 16 GaultMillau-Punkten ausgezeichnete Restaurant Olivo seine Gäste mit mediterranen Genüssen und herrlichen Menukreationen der Extraklasse, welche von Küchenchef Hugues Blanchard mit Meisterhand kreiert werden. Dazu verwöhnt das Team um Sommelière Claudia Bucher mit edlen Tropfen, die den Hochgenuss vollenden.

Die Flasche von ca. 1841 ausgestellt im Grand Casino Luzern.
Die Flasche von ca. 1841 ausgestellt im Grand Casino Luzern.

Dem Luzerner Restaurant wurde die Ehre zuteil als Ausstellungsort auserwählt zu werden und eines der wenigen Exemplare, eine rund 180 Jahre alte Champagnerflasche als Leihgabe zu erhalten. Damit unterstreicht das Restaurant Olivo seinen Ruf als international angesehenes GaultMillau-Restaurant.

«Wir fühlen uns sehr geehrt, diesen historischen Fund bei uns ausstellen zu dürfen», erklärt Wolfgang Bliem, CEO des Grand Casino Luzern. «Durch unseren Online-Technologiepartner Paf haben wir eine starke Verbundenheit zu Åland, die mit dieser wertvollen Leihgabe unterstrichen wird», so Bliem weiter. Christer Fahlstedt, CEO von Paf, reiste persönlich nach Luzern, um das Fundstück anlässlich des zweiten Geburtstags von mycasino.ch zu übergeben.

Champagner Fund (Foto: Alands landskapsregering)
Champagner Fund (Foto: Alands landskapsregering)

Das Ausstellungsstück stammt aus einem spektakulären Fund, der 2010 vor den finnischen Åland-Inseln in knapp 50 Metern Tiefe entdeckt wurde. An Bord eines Segelschiff-Wracks, das vermutlich um 1841 gesunken ist, fanden Taucher unter zahlreichen Artefakten auch mehrere Champagner-Flaschen. Durch ideal vorherrschende Bedingungen wurden die Flaschen konserviert – und deren Inhalt damit zum wohl ältesten, trinkbaren Champagner der Welt. Ein Teil des wertvollen Champagner-Fundes wurde inzwischen versteigert; 2011 erstand ein Käufer eine Flasche für einen damaligen Rekordbetrag von 30.000 Euro. Der nicht veräusserte Bestand ist seither in der Hand der rechtmässigen Besitzerin, der Regierung von Åland, welche die Flaschen als historische Ausstellungsstücke verleiht.

Das Restaurant Olivo ist mit dem Ausstellungstück nicht nur eine exquisite Anlaufstelle für nationale und internationale Gourmets, sondern auch für Liebhaber von Champagner mit besonderer Geschichte.

Leave a Reply

Please rate*

Your email address will not be published.